Das Osterzgebirge stellt auf Grund der späten Besiedlung des Gebirges und der ungünstigen klimatischen Bedingungen für Malus sylvestris ein bedeutendes Rückzugsgebiet dar. Hier ist eines der wenigen Gebiete, in denen der echte Wildapfel noch in größerer Zahl vorkommt.

Unter "Alteingesessenen" gilt das Osterzgebirge auch als "Holzäppelgebirge" (Huldsäbblgebirsche). Der Holzapfel ist seit jeher identitätsstiftend für unsere Region.

Der Wildapfel  Malus sylvestris (L.) Mill. ist die einzige wild vorkommende Apfelart Mitteleuropas und in ihrer Existenz gefährdet.

Joomla templates by a4joomla